ZEITDIEBE-MAGAZIN

ungeheuerliche begebenheiten
Subscribe

Artikel der Kategorie ‘Ungeordnetes’

Straßentheatergruppe Los Agrippinas – “Stadtrat uskehre”

April 18, 2013 Von: berndjoel Kategorie: Agrippinas, Ungeordnetes, Videos Kommentieren

Die Straßentheater-Gruppe “Los Agrippinas” kehrte gestern am 3.Tag der Gong-Aktion “Jetzt schlägt’s 13!” vor dem Kölner Rathaus den Stadtrat aus: Oberbürgermeister Jürgen Roters ward nicht mehr gesehen…

Am Montag 15. April begann die Protestaktion „Jetzt schlägt’s 13!”. Bis zum 30.April werden wir jeden Werktag nutzen, um zur Mittagszeit 13mal den Gong auf dem Rathausplatz zu schlagen.

Der Gong wird freundlicherweise von der Kolbhalle zur Verfügung gestellt.

Bildungsministerin Schavan – Standing Ovations im Ortsverband

Januar 26, 2013 Von: berndjoel Kategorie: Ungeordnetes Kommentieren

kats&b.j.

Schavan – Vorbildfunktion als Bildungministerin

Januar 25, 2013 Von: kats_b.j. Kategorie: Ungeordnetes Kommentieren

Näheres auf Telepolis: http://www.heise.de/tp/blogs/10/153597

kats&b.j.

Invasion der Osterhasen

Dezember 19, 2012 Von: berndjoel Kategorie: Ungeordnetes Kommentieren

GEPA-Nikolause, ohne Osterhasen

Gestern haben mich wieder drei Osterhasen überrumpelt, indem sie sich als Schoko-Weihnachtsmänner verkleidet hatten. Man erkennt sie leider erst, wenn man die Verpackung geöffnet hat. Ist der Weihnachtsmann durch und durch braun, so wie es sich für ordentliche Schoko-Männer gehört, haben Osterhasen weiße Flecken. Vermutlich weil sie ihre Farbe der Winterzeit anpassen. Auch das vorherige Zertümmern des angeblichen Weihnachtsmannes nützt nichts, diese Osterhasen sind renitent. Da kann man sich nur durchbeißen. Ist wohl wie bei Frauen, da weiß man auch nie, was unter der Verpackung steckt. Und vielleicht auf Ostern zuwarten, denn irgendwo müssen die echten Weihnachtsmänner ja hingekommen sein. Es kann auch daran liegen, dass jetzt keine Kinderarbeit auf den Kakaoplantagen erlaubt sein soll. Die haben dann kein Einkommen mehr und können sich dann keine Osterhasen mehr leisten. Die dann in meinen Weihnachtsmännern landen. Globalisierung kann halt nicht funktionieren, wenn da irgendwelche Weltverbesserer der unsichtbaren Hand in ihr Werk pfuschen. Quod erat demonstrandum.

Das Gebot von Zalando

Oktober 16, 2012 Von: berndjoel Kategorie: Ungeordnetes Kommentieren

“Du sollst dich nicht vor anderen Schuhen niederwerfen und dich nicht verpflichten, sie zu tragen. Denn ich, Zalando, dein Schuh, bin ein eifersüchtiger Schuh: Bei denen, die mir Feind sind, verfolge ich die Schuhe der Mütter an den Töchtern, an der dritten und vierten Generation; bei denen, die mich tragen und auf meine Angebote achten, verschicke ich Tausende meiner Schuhe.“

Hanno Depner: “Gedankenwürfel”

Oktober 03, 2011 Von: berndjoel Kategorie: Ungeordnetes, Videos Kommentieren

Jeder von uns bastelt sich ein Gedankengebäude, mehr oder weiniger gelungen, meist zu einfach, dann wieder zu komplex. Oft hält es ein Leben lang, manchmal fällt es in sich zusammen. Hanno Depner nahm dies wörtlich und bastelte 8 Jahre lang an einem Würfel für Emanuel Kants „Kritik der reinen Vernunft“. Eine Philosophie in 3D, in klaren geometrischen Formen, die dann doch etwas wuchernd Organisches bekommt.

Etwas genauer kann Hanno Depner dies am besten selbst in diesem Video erklären: